Im Rahmen eines strukturierten, kleinschrittigen Programms wird die kogntive Entwicklung laufend angeregt und eine Vielzahl von sozialen Fähigkeiten aufgebaut. Unsere Methode arbeitet nach einem klaren, verhaltenstherapeutischen Setting, das eindeutige Anweisungen und Abläufe vorsieht.

Inhaltlich bilden das Verständnis von Regeln, die geteilte Aufmerksamkeit, der Blickkontakt, die Auge-Hand-Koordination sowie die Kombination von Wahrnehmungskanälen (sehen/hören/fühlen) und die Imitationsfähigkeit die Grundlage. Besonderes Augenmerk wird auf den Erwerb der Sprache sowie auf die Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen gelegt.

Verwendet werden dafür spezielle Arbeits- und Spielmaterialien, die durch ihre Farbe, Form und Klarheit Menschen mit Autismus besonders ansprechen.

Weitere Informationen zur Methode der Multifunktionellen Förderung finden Sie auf folgender Homepage:
www.mf-mft.com


aurea • Grabenweg 68 • SOHO 2 6020 Innsbruck • Tel. 0512/342127 • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!